Nichts ist geplant. Alles ergibt sich.

So wagten sich Waltz und Schönhofer an ihre Figuren Ilona und Kurti und begannen im Sommer 2018 einander E-Mails zu schreiben. Spontan und aus dem Bauch heraus. Immer auf das Geschriebene des Anderen reagierend. Bis daraus der erste gemeinsame Roman entstand.

"

 

Die einzige Vorgabe: So tun, als ob es eine existenzielle Mission gibt.

 

Ilona und Kurti sind die Helden der Romane "Plötzlich ein Foto" (2021) und "Plötzlich ein Schuss" (2019).  Sie sind ein fiktives Autorenduo, das mit seiner E-Mail-Konversation eine völlige neue Erzählform schafft. Hinter ihnen stehen Franziska Waltz und Claus Schönhofer, die seit über zehn Jahren gemeinsam schreiben.

Franziska Waltz wurde 1974 in Wien geboren. Sie studierte an der Universität Wien Publizistik- und Kommunikationswissenschaft und schreibt seit 2008 humorvolle Unterhaltungsromane („Die Alphajägerin“) und ernste Stoffe wie Thriller („Felizitas Schattenmänner weinen“ unter dem Namen Katharina Vokurka) sowie Prosa und Lyrik. 2019 debütierte sie als Produzentin mit einem österreichischen TATORT (Cult Film). Gemeinsam mit ihrem Co-Autor Claus Schönhofer entwickelt Waltz Drehbücher für Krimis und Komödien.

Claus Schönhofer wurde 1958 in Wien geboren. Der Journalist und Werbetexter arbeitet als Autor für zahlreiche TV-Shows im ORF (von „Life Ball“ bis „9 Plätze 9 Schätze“). Nebenbei veröffentlichte er bis dato elf Bücher, hauptsächlich im humoristischen Bereich. Für das Medizin-Kabarett von Peter & Tekal zeichnet er seit vielen Jahren als Regisseur verantwortlich. Gemeinsam mit seiner geistigen Zwillingsschwester Franziska Waltz schreibt er Drehbücher für Krimis und Komödien.

www.schoenhofer.cc

Foto: www.stefanjoham.com